Nachrichten

© Sandra Seifert

Spandau & Potsdam entscheiden Pre-PlayOffs für sich

Die beiden Vertreter der Gruppe A, die Wasserfreunde Spandau 04 und der OSC Potsdam, haben die Duelle der Pre-PlayOffs der U17-Bundesliga für sich entschieden. Nach dem 9:5-Sieg in Leipzig gewann das Spandauer Team im zweiten und entscheidenden Spiel deutlich mit 15:4 (2:1; 3:0; 6:2; 4:1). Zwischen Potsdam und dem SVV Plauen wurde es nach dem 10:10-Unentschieden im ersten Spiel an diesem Samstag noch einmal spannend. Mit der Unterstützung der eigenen Fans hatten die Potsdamer jedoch die Nase vorne und setzten sich mit 11:7 (3:2; 2:2; 3:2; 3:1) gegen Plauen durch. Anders als in der DWL sind alle vier Teams auch in den PlayOffs dabei, durch ihre Siege in den Duellen treffen Spandau und Potsdam in diesen jedoch nun auf den Viert- und Drittplatzierten der Gruppe A nach der Hauptrunde. 

Spiel 1 - Samstag, 11. März 2017
17:00 HSG TH Leipzig – Wasserfreunde Spandau 04 5:9 (2:4; 1:1; 1:2; 1:2)
19:00 SVV Plauen – OSC Potsdam 10:10 (2:2; 2:4; 3:2; 3:2)

Spiel 2 - Sonnabend, 18. März 2017
14:00 Wasserfreunde Spandau 04 – HSG TH Leipzig 15:4 (2:1; 3:0; 6:2; 4:1)
18:00 OSC Potsdam – SVV Plauen 11:7 (3:2; 2:2; 3:2; 3:1)

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts