Nachrichten

© Frank Bärendahls

Schweres Auswärtsmatch für Bayer

An diesem Wochenende sind wieder alle sechs DWL-Teams der Frauen im Einsatz. Der SV Nikar Heidelberg ist nach der Niederlage gegen den SV Bayer 08 Uerdingen vor zwei Wochen am Samstag bei Waspo 98 Hannover zu Gast. Außerdem treffen die beiden Tabellennachbarn ETV Hamburg und SV Blau-Weiß Bochum aufeinander und spielen gegeneinander um die nächsten zwei Punkte. Auf den Tabellenführer Bayer wartet zudem ein schweres Auswärtsmatch gegen den SC Chemnitz. Auch Heidelberg tat sich bei seinem knappen 8:6-Sieg on Chemnitz schwer und musste sich die Punkte hart erarbeiten. Mit Hannah Szabo, Anja Seyfert und Sophia Eggert werden den Seidenstadtgirls in dieser Partie gleich drei Spielerinnen fehlen. „Trotz der sicherlich nicht optimalen Voraussetzungen fahren wir natürlich nach Chemnitz, um zu gewinnen. Nach der langen Anreise müssen wir von der ersten Sekunde an hellwach sein, sonst läufst du in Chemnitz ganz schnell einem Rückstand hinterher. Dennoch werden wir natürlich alles tun, um die zwei Punkte mitzunehmen und Tabellenführer zu bleiben“, sagt Bayer-Trainerin Pia Schledorn. 

8. Spieltag - Samstag, 25. März 2017
13:30 Waspo 98 Hannover – SV Nikar Heidelberg 
17:00 ETV Hamburg – SV Blau-Weiß Bochum 
20:00 SC Chemnitz – SV Bayer 08 Uerdingen 

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts