Nachrichten

© Frank Bärendahls

Bayer weiter auf Platz Eins

Auch nach dem achten Spieltag liegt der SV Bayer 08 Uerdingen weiter auf dem ersten Tabellenplatz. Mit 13:8 (4:2; 2:3; 4:0; 3:3) setzte sich die Uerdinger Mannschaft gegen den SC Chemnitz durch. Verfolger Heidelberg, der bisher ein Spiel weniger absolviert hat als der SV Bayer, gewann deutlich gegen Waspo 98 Hannover. Zwar gestaltete sich die zweite Halbzeit ausgeglichen, jedoch setzten sich die Heidelberger Pokalsiegerinnen am Ende trotzdem mit 23:13 (6:2; 9:4; 4:4; 4:3) durch. Außerdem entschied der SV Blau-Weiß Bochum die Partie gegen den ETV Hamburg mit 8:4 (1:1; 4:2; 1:1; 2:0) für sich liegt damit nun gemeinsam mit Chemnitz auf dem dritten Tabellenplatz. 

8. Spieltag - Samstag, 25. März 2017

13:30 Waspo 98 Hannover – SV Nikar Heidelberg 13:23 (2:6; 4:9; 4:4; 3:4) 

Torschützinnen für Waspo: Gelse (7), Thiele (4), Heinemann, Roth 

Torschützinnen für Heidelberg: Stiefel (7), G. Deike (5), van der Bosch (3), Kostruba (2), Weber, I. Deike, Hartwig, Hinz, Zimmermann, Kreis 

17:00 ETV Hamburg – SV Blau-Weiß Bochum 4:8 (1:1; 2:4; 1:1; 0:2)

Torschützinnen für Hamburg: Bol (2), Marquardt, Tomaszewski

Torschützinnen für Bochum: Dregger (3), Adamski (2), Freisewinkel, Illinger, Zimmermann

20:00 SC Chemnitz – SV Bayer 08 Uerdingen 8:13 (2:4; 3:2; 0:4; 3:3)

Torschützinnen für Chemnitz: Busauerova (2), Grandis (2), Ebell (2), Fischer, Javurkova

Torschützinnen für Bayer: B. Seyfert (5), Blomenkamp (5), Vosseberg, Hoppe, Fry 

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts