Nachrichten

© Benjamin Lau

Letzter Spieltag: Esslingen rückt noch auf Platz 5 vor

Am letzten DWL-Spieltag gelang es dem SSV Esslingen durch einen letzten Sieg in der Hauptrunde der A-Gruppe, noch an der SG Neukölln vorbei auf den fünfen Platz vorzurücken. Auswärts gegen die White Sharks Hannover gewann der SSV mit 11:7 (3:2; 3:1; 1:0; 4:4) und wird damit in den Pre-PlayOffs auf den Viertplatzierten der B-Gruppe, die SV Krefeld 1972, treffen. Die verlor in ihrem Match gegen den SC Neustadt mit 5:11 (0:4; 2:3; 0:0; 3:4), hatte ihren vierten Platz jedoch bereits zuvor sicher. Außerdem wird der Tabellenletzte der A-Gruppe, der SV Bayer, der sich gegen Waspo 98 deutlich mit 6:16 (1:2; 2:6; 2:2; 1:6) geschlagen geben musste, gegen den noch ungeschlagenen Tabellenersten der B-Gruppe, den SVV Plauen, um den Einzug ins PlayOff-Viertelfinale spielen. Plauen entschied auch sein letzten Spiel mit 11:8 (4:2; 0:2; 5:1; 2:3) für sich und hat damit in dieser Saison in der Hauptrunde kein Spiel verloren. Zudem werden sich in den Pre-PlayOffs die SG Neukölln Berlin und der Duisburger SV 1898, der sich am Samstag mit 9:6 (2:2; 3:1; 1:2; 3:1) gegen den SV Cannstatt durchsetzte, gegenüberstehen. Um den letzten Platz im Viertelfinale wird es weiterhin zwischen den White Sharks Hannover und dem SC Wedding gehen. Durch den 12:9 (3:3; 4:1; 3:4; 2:!)-Sieg verteidigten die Berliner ihren zweiten Platz. 

Das Rennen um Platz 1 in der A-Gruppe entschieden die Wasserfreunde Spandau 04 für sich. Bereits vor dem letzten Spieltag hatte das Berliner Team ein deutlich besseres Torverhältnis als Waspo 98 Hannover und gewann auch am Samstag noch deutlicher als sein Hannoveraner Verfolger. Der ASC Duisburg und der OSC Potsdam, die am Samstag aufeinander trafen, hatten ihren dritten und vierten Platz bereits vor dem letzten Spieltag sicher. Im Match zwischen den beiden setzte sich Duisburg mit 15:9 (5:1; 2:4; 2:1; 6:3) durch. 


Samstag, 01. April 2017

16:00 (A) White Sharks Hannover – SSV Esslingen 7:11 (2:3, 1:3, 0:1, 4:4)

Torschützen für WSH: Reinhart (2), Nawrat, Schütze, Hebisch, Deike, Dolff

Torschützen für Esslingen: van der Bosch (3), Tadin (3), Nossek (2), Fernandez, Finkes, Inguanta

16:00 (A) SV Bayer Uerdingen – Waspo 98 Hannover 6:16 (1:2, 2:6, 2:2, 1:6)

Torschützen für Bayer: Reibel (2), Kovács, Freisem, Rajna, Roeßing 

Torschützen für Waspo: Radovic (6), Winkelhorst (3), Ban (2), Winkler (2), Bukowski, Jokic, Seculic 

16:00 (A) SG Neukölln – Wasserfreunde Spandau 04 6:18 (0:5, 3:4, 3:6, 0:3)

Torschützen für Neukölln: Kleine (2), Buchholz, Markovic, Molnar, Bielik

Torschützen für Spandau: Gielen (4), Dedovic (3), Cuk (2), Preuß (2), Stamm (2), Gottfried (2), Hamby (2), Küppers 

16:00 (A) ASC Duisburg – OSC Potsdam 15:9 (5:1, 2:4, 2:1, 6:3)

Torschützen für Duisburg: Eidner (5), Schüler (3), Kalberg (2), Illinger (2), Real, Obschernikat, Bakulo

Torschützen für Potsdam: Zech (4), Korbel (2), Miers, Strelezkij, Schulz 

16:00 (B) SV Poseidon Hamburg – SVV Plauen 8:11 (2:4, 2:0, 1:5, 3:2)

Torschützen für Hamburg: Antal (3), Schmidt (2), Marsh, P. Weik, Reinhardt

Torschützen für Plauen: Soltesz (4), Roßner (3), Karteszi, Fritzsch, Kerschbaum, Parkanyi

16:00 (B) SC Wedding – SV Würzburg 05 12:9 (3:3, 4:1, 3:4, 2:1)

Torschützen für Wedding: Balaban (3), Drachenberg (2), Hübscher (2), Kotowski (2), Völkel (2), Schlegelmilch

Torschützen für Würzburg: Bruch (5), Velazquez (2), Urkiaga, Laug

16:00 (B) SV Cannstatt – Duisburger SV 98 6:9 (2:2, 1:3, 2:1, 1:3)

Torschützen für Cannstatt: Aleksic (2), Cerniar (2), Spanjol, Fabic

Torschützen für Duisburg: Wendel (2), Elsenpeter (2), Wedekind, Theis, Petrov, Werner, Szymanski 

16:00 (B) SC Neustadt – SV Krefeld 1972 11:5 (4:0, 3:2, 0:0. 4:3)

Torschützen für Neustadt: Mijatovic (4), Reinspach (3), Held (2), Tummings, Härtel

Torschützen für Krefeld: Dragic (3), Munz, Neuhaus 

Endstand der A-Gruppe
1. Wasserfreunde Spandau 04
2. Waspo 98 Hannover 
3. ASC Duisburg 
4. OSC Potsdam 
6. SSV Esslingen 
5. SG Neukölln Berlin 
7. White Sharks Hannover 
8. SV Bayer 08 Uerdingen 

Endstand der B-Gruppe
1. SVV Plauen 
2. SC Wedding 1929
3. Duisburger SV 1898
4. SV Krefeld 1972
5. SV Poseidon Hamburg 
6. SC Neustadt/Weinstraße
7. SV Cannstatt 
8. SV Würzburg 05 

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts