Nachrichten

Juniorinnen zu Gast in Warendorf

Die weiblichen Junioren-Nationalmannschaften des Deutschen Schwimm-Verbands sind vom 31. Januar bis 2. Februar im westfälischen Warendorf zu Gast. Bundestrainer Milos Sekulic (Krefeld) wird in der Schwimmhalle der Bundeswehr insgesamt 18 Spielerinnen aus sechs Erstligavereinen testen. Anvisiert werden die U19-Europameisterschaften in Rom (Italien) und die U18-Weltmeisterschaft in Madrid (Spanien).

 
 
 
Tean Deutschland
 
Belen Vosseberg, Helena Kammermeier, Hannah Szabo, Sophia Eggert, Lisa Wlasowicz, Charlotte Huber (SV Bayer Uerdingen 08), Lilian Adamski, Franziska Dregger, Alina Liska, Saurusajtis (SV Blau-Weiß Bochum), Jule Lißner, Viktoria Fischer, Nadine Hartwig, Jamie Verebelyi (SC Chemnitz), Ronja Kerßenboom (Freie Schwimmer Duisburg), Maren Hinz (SV Nikar Heidelberg) und Ira Deike (Hannoverscher SV)
 
Bundestrainer: Milos Sekulic
Co-Trainer: Holger Dammbrück
Teammanager: Edith Seyfert/Heike Köhnen
 
Titelbild: Eine von vier nominierten Spielerinnen des SC Chemnitz: Torhüterin Jule Lißner

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts