Nachrichten

© SG Leimen/Mannheim

Leimen/Mannheim im Süden klar auf Titelkurs

(Claus Bastian) Für Titelanwärter SGW Leimen/Mannheim läuft es in der 2. Wasserball-Liga Süd weiterhin makellos optimal. Nach 13 von 18 Saisonspielen mit dem jüngsten 19:12 (6:3, 5:1, 5:1, 3:7) gegen den Tabellenletzten WV 1970 Darmstadt (2:24 Punkte) stehen nun 26:0 Punkte mit 195:105 Toren für den Spitzenreiter des Neunerfeldes vor einer zweiwöchigen Pause in der Punktejagd zu Buche.


Nachdem Marc Hanen die Mannschaft von Trainer Thomas Gebhardt mit einem Doppelschlag zunächst 2:0 in Führung gebracht hatte, war die Partie des Besten mit dem Schwächsten zunächst ausgeglichen bis zum 6:4. Dann spielten die Einheimischen groß auf, verdoppelten ihre Trefferzahl mit einem Sechserpack und hatten bis zur letzten Viertelpause schon einen ähnlich klaren Vorsprung wie am Ende des Hinspielsieges herausgeworfen. Erst das Pausieren der meisten Stützen auf der letzten Etappe der klar beherrschten Partie ermöglichten den Hessen um ihren siebenfachen Torschützen Olaf Randzio einen optisch besseren Endstand.
 
Die führenden Torschützen des Tabellenführers der Saison waren auch an diesem Abend die erfolgreichsten Werfer. Timo Sona steigerte sich mit fünf weiteren Treffern auf 38 und Patrick Schwabbaur (Foto) hat dank der vier gegen die Gäste nun 33-mal getroffen. Dazu kamen mit den weiteren zehn noch Kai Widmann (3), Stephan Kopani und Marc Hanen (je 2), sowie Artur Schneider, Patrick Hoyer und Andreas Schneeberger.
 
 
 
2. Wasserball-Liga Süd 2013/2014
 
Jüngste Resultate

  
Donnerstag, den 22. Mai 2014
20:00 SGW Leimen/Mannheim –  WV Darmstadt 19:12

Sonnabend, den 24. Mai 2014
18:00 SG Stadtwerke München – VfB Friedberg 7:8
18:45 Erster Frankfurt SC – SV Ludwigsburg 6:5
 
Sonntag, den  25. Mai 2014
16:00 WV Darmstadt – SV Ludwigsburg 10:14
19:00 1. BSC Pforzheim – Erster Frankfurter SC 11:10
 

 
Tabellenstand
 
1. SGW Leimen/Mannheim 195:105 26:0
2. SV Ludwigsburg 150:139 20:6
3. SV Würzburg 05 157:139 18 16:12
4. Erster Frankfurter SC 133:159 15:17
5. VfB Friedberg 123:118 12:12
6. 1. BSC Pforzheim 133:135 11:13
7. WSV Vorwärts Ludwigshafen 151:153 10:16
8. SG Stadtwerke München 143:153 10:18
9. WV Darmstadt 70 132:216 2:28
 

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts