Nachrichten

Poseidon mit Bronze im Norden

In der 2. Wasserball-Liga Nord holte sich der SV Poseidon Hamburg die Bronzemedaille. Im Spiel um Platz drei besiegten die nach den Rundenspielen noch erstplatzeriten Hamburger im Vereinsfreibad am Olloweg die Reserve des Bundesligisten Waspo 98 Hannover mit 14:11 (0:1, 5:2, 2:2, 3:5/4:1) nach Fünfmeter-Werfen.  Das zweite Endspiel zwischen der SpVg Laatzen und White Sharks Hannover II steigt am Sonntag um 19 Uhr im Ricklinger Bad zu Hannover.,

Fast wäre es für den Vorrundensieger allerdings gar nichts mit dem Edelmetall geworden: Erst in der letzten Sekunde traf Patrick Weik zum 10:10-Ausgleich. Das anschließende Fünfmeter-Werfen gewann der Gastgeber dann mit 4:1.
Vor dem Spiel wurde beim Gastgeber Dennis Weiss verabschiedet. Der 33jährige Bankkaufmann spielte 15 Jahre in der ersten Mannschaft beim SV Poseidon.
 
 
 
2. Wasserball-Liga Nord 2013/2014
 
Ansetzungen Finale und Spiel um Platz drei

 
Mittwoch, den 11. Juni 2014 (erstes Endspiel)
19:30 White Sharks Hannover II - SpVg Laatzen 5:16 (1:5, 0:2, 3:4, 1:5) - Stand der Serie: 0:1
 
Freitag, den 13. Juni 2014 (Spiel um Platz 3)
20:00 Poseidonbad Poseidon - Waspo 98 Hannover II 14:11 (0:1, 5:2, 2:2, 3:5/4:1) nach Fünfmeterwerfen
 
Sonntag, den 15. Juni 2014 (zweites Endspiel)
19:00 SpVg Laatzen - White Sharks Hannover II (Ricklinger Bad Hannover)
 
Mittwoch, den 18. Juni 2014 (drittes Endspiel bei Bedarf)
20:00 SpVg Laatzen - White Sharks Hannover II (Ricklinger Bad Hannover)

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts