Nachrichten

© Jens Witte

Entscheidung in der Neptunhalle: Rostock mit Fünferfeld um Pokaltitel

Nach der Entscheidung in der Meisterschaft der 2. Wasserball-Liga Nord wird im Norden an diesem Wochenende in Rostock der norddeutsche Pokalsieger gekürt werden: Unter Federführung des heimischen Oberligisten HSG Warnemünde stehen sich unter dem Dach der Neptunschwimmhalle fünf Teams gegenüber, wobei mit der SpVg Laatzen, SV Poseidon Hamburg, SC Hellas-99 Hildesheim und Hamburger TB 1862 die Gäste allesamt aus der 2. Liga kommen. Die ersten vier Teams von Rostock qualifizieren sich für den DSV-Pokal 2014/2015.


 
 
 
Norddeutscher Pokalwettbewerb 2014
 
Endrunde in Rostock

 
Sonnabend, den 21. Juni 2014
11:30 SV Poseidon Hamburg - Hamburger TB 62
13:00 SC Hellas-99 Hildesheim - SpVg Laatzen
14:30 HSG Warnemünde - Hamburger TB 62
16:00 Hellas-99 Hildesheim - SV Poseidon Hamburg
17:30 HSG Warnemünde - SpVg Laatzen
 
Sonntag, den 22. Juni 2014
09:00 SC Hellas-99 Hildesheim - Hamburger TB 1862
10:30 HSG Warnemünde - SV Poseidon Hamburg
12:00 SpVg Laatzen - Hamburger TB 1862
13:30 HSG Warnemünde - SC Hellas-99 Hildesheim
15:00 SpVg Laatzen - SV Poseidon Hamburg
 
Spielort: Neptunschwimmhalle, Kopernikusstraße 17, 18057 Rostock
 
Titelbild: In der Rostocker Neptunschwimmhalle gibt es auch eine Neuflage des Duells zwischen der SpVg Laatzen und dem SV Poseidon Hamburg
  

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts