Nachrichten

© Susanne Becker

Tiflis-Endspurt startet in Hannover

Im Anschluss an die nationale U19-Meisterschaft in Duisburg (4. bis 7. Juli) startet die direkte Vorbereitung der deutschen Auswahl auf die diesjährige U19-Europameisterschaft in Tiflis (Georgien/24. bis 31. August). Die erste Maßnahme steigt vom 9. bis 20. Juli in Hannover, wobei zunächst diverse Teams und Konditionsmaßnahmen auf dem Programm. Ab dem 15. Juli wird sich dann die türkische Auswahl als Sparringspartner hinzugesellen.


Der Trainerstab unter Führung von André Laube (Potsdam) wird in der niedersächsischen Landeshauptstadt 18 Aktive aus acht Erstligavereinen testen. Hier und bei weiteren Maßnahmen in Duisburg, Stuttgart, Potsdam und Szombathely (Ungarn) wird das 13köpfige EM-Aufgebot gekürt werden. vom 1. bis 3. August wird dabei mit dem Stuttgart-Cup auch ein hochkarätiges Turnier in deutschen Gewässern auf dem Programm, das die U19-Teams aus sechs Nationen in das Untertürkheimer Inselbad locken wird.
 
 
 
Team Deutschland
 
Nick Möller, Niclas Becker, Christopher Hans, Nils Illinger, Gilbert Schimanski (alle ASC Duisburg), Dominik Schimanski, Felix Struß, Leon Eilermann (jeweils White Sharks Hannover), Reiko Zech, Maximilian Sturz, Florian Thom (SG Neukölln), Ferdinand Korbel, Lukas Küppers (OSC Potsdam), Vincent Hebisch, Wolf Moog (Wasserfreunde Spandau 04), Valentin Finkes (SSV Esslingen), Marcel Schnabl (SV Bayer 08 Uerdingen) und Bastian Schmellenkamp (SV Krefeld 72)
 
André Laube (Bundestrainer Nachwuchs)
Stefan Pieske (Assistenztrainer)
Uwe Teichmann (Athletik)
Mathias Dietze (Physio)
Michael Czempiel (Manager)

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts