Nachrichten

Erster EM-Sieg für Deutsche Wasserball-Junioren

Der Bann ist gebrochen! Das Wasserball-Team Deutschland hat bei der U19-EM in Tiflis den ersten Sieg eingefahren. Nach einer stark verbesserten Leistung im Vergleich zum Vortag besiegt das Team von Bundestrainer Andrè Laube Gastgeber Georgien souverän mit 12:8. Beste Torschützen auf deutscher Seite waren Vincent Hebisch und Kapitän Valentin Finkes mit je drei Treffern.


Im abschließenden Platzierungsspiel um Platz 13 trifft das Wasserball-Team Deutschland am Samstag auf die Ukraine, die sich heute gegen die Slowakei durchsetzen konnte.


 
GER – GEO  12:8 (4:1,3:4;3:3,2:0)
 
Torschützen GER: Hebisch 3, Finkes 3, Struß, Schmellenkamp, G.Schimanski, Küppers, Möller, Becker
 
Wasserball-Team Deutschland U19 m

Tor: Dominik Schimanski (WS Hannover), Christopher Hans (ASC Duisburg)

Spieler: Gilbert Schimanski, Nils Illinger, Nick Möller, Niclas Becker (alle ASC Duisburg), Lukas Küppers, Ferdinand Korbel (beide OSC Potsdam), Felix Struß (WS Hannover), Vincent Hebisch (Wfr. Spandau 04), Valentin Finkes (SSV Esslingen), Bastian Schmellenkamp (SV Krefeld 72), Reiko Zech (SG Neukölln)

Bundestrainer: André Laube (35, Potsdam)

Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Mr. Ivan Rakovic (SRB), Mr. Gleb Abdrizyakov (RUS)
Delegate: Mr. Milivoj Bebic (CRO)
Stadion:  Swimmingpool "OLYMPIC", Tiflis (GEO)

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts