Nachrichten

U18-Wasserballerinnen spielen bei WM um Platz 13

Das Wasserball-Team Deutschland der Juniorinnen hat bei der U18-WM in Madrid auch im dritten Gruppenspiel eine Niederlage einstecken müssen. Das junge Team von Bundestrainer Milos Sekulic unterlag dem hohen Favoriten USA deutlich mit 4:24 und belegt somit Rang Vier in der Vorrundengruppe. Ira Deike und Jamie Verebelyi  trafen für die Deutsche Sieben jeweils doppelt. In der Runde um die Plätze 13 bis 16 trifft das Wasserball-Team Deutschland am morgigen Freitag auf Brasilien.





GER - USA   4:24 (1:4,1:7;0:5,2:8)

 
Torschützen GER: Deike 2, Verebelyi 2
 
Wasserball-Team Deutschland U18 w

Tor: Jule Lissner (SC Chemnitz), Ronja Kerßenboom (FS Duisburg)

Spieler: Julia Eggert, Aylin Fry, Belen Vosseberg, Sophia Eggert, Charlotte Huber (alle SV Bayer Uerdingen), Lilian Adamski, Franziska Dregger (beide Blau-Weiß Bochum), Victoria Fischer, Jamie Verebelyi (beide SC Chemnitz), Maren Hinz (SV Nikar Heidelberg), Ira Deike (Hannoverscher SV).

Bundestrainer: Milos Sekulic (Krefeld)

Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Mrs. Hackshaw, Mr. Reemnet
Delegate: Mr. Allam
Stadion: Piscina M86, Madrid (ESP).

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts