Nachrichten

Tschechische Auswahl Sparringspartner am Waldsee

Beim Endspurt für die Junioren-Europameisterschaft in Madrid (Spanien/21. bis 28. Augst) triff sich Deutschlands C2-Nachwuchs noch einmal in Krefeld. Die Aktiven der Jahrgänge 1994 und jünger haben auf den Vereinsanlagen des SV Bayer 08 Uerdingen und der SSF Aegir 07 Uerdingen mit dem Team des letztjährigen EM-Neunten Tschechischen Republik diesmal auch einen interessanten Sparringspartner, mit weiterer Schliff für die Titelkämpfe in der spanischen Hauptstadt geholt werden soll.

Die Gäste von der Moldau sind ein gerne gesehener Trainingspartner am Krefelder Waldsee und dürften zudem leistungsmäßig gut in das Anforderungsprofil der deutschen Auswahl passen. Beim Olympic Hopes-Turnier zwei Wochen im tschechischen Prag hatte der DSV-Nachwuchs zum Abschluß eine 5:7-Niederlage hinnehmen müssen, allerdings fiel diese deutlich niedriger aus als noch vor Jahresfrist. Bei der damaligen U17-Europameisterschaft in Dniprodserschynsk (Ukraine) hatte es für die 1993er-Auswahl eine bittere 7:17-Niederlage im Spiel um Platz neun gegeben.
 
 
 
Team Deutschland
 
Lara Deißmann, Alina Korneli, Vanessa Korneli, Karola Gerresheim, Annika Bonnen (alle Freie Schwimmer Duisburg), Julia Eggert, Sabine Buch, Kari Vosseberg, Alina Norres (jeweils SV Bayer 08 Uerdingen), Felicitas Saurusajtis, Alina Liska (alle SV Blau-Weiß Bochum), Gesa Deike, Birthe Thiele (Hannoverscher SV), Michelle Reinhart, Annika Ebell (SC Chemnitz), Bryony Smith (SG Neukölln) und Marie Mager (Hohenlimburger SV).
 
Trainer: Heike Voss und Ralf Schuff
Physiotherapeut Nino Cancelliere
Teammanagerin: Edith Seyfert
 

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts