Nachrichten

© Sandra Seifert

Erste Spiele der U17-Bundesliga im neuen Jahr

Nach über einem Monat Pause werden am kommenden Wochenende die nächsten Spiele in der U17-Bundesliga ausgetragen. Die Teams der Gruppe A und B hatten in den letzten Wochen nicht nur sehr viel Zeit, um sich auszuruhen, sondern konnten die spielfreie Zeit auch zur Vorbereitung auf die kommenden Begegnungen und die bald startende Rückrunde nutzen. In der Gruppe A sind bisher die Titelverteidiger White Sharks Hannover, der SV Bayer und der ASC Duisburg noch ungeschlagen. Während die White Sharks sogar alle ihre bisherigen Partien deutlich gewinnen konnten, gaben der SV Bayer und das Duisburger Team gegeneinander jeweils einen Punkt ab. In der Gruppe B führt der OSC Potsdam die Tabelle an, verlor jedoch sein letztes Spiel vor der Pause gegen den SC Wedding knapp mit 8:9. Noch ungeschlagen und ohne Punktverlust ist bisher nur die SV Krefeld 1972. Wedding verlor zwar keins seiner Spiele, trennte sich aber vom SSV Esslingen und vom SV Würzburg 05 jeweils mit einem 8:8-Unentschieden und gab damit schon zwei Punkte ab. 


Einige der U17-Mannschaften haben die lange spielfreie Zeit genutzt, um sich durch Trainingsspiele, Turniere und viel gemeinsames Training auf die kommenden Spiele vorzubereiten. Für die Mannschaft des SV Cannstatt stand beispielsweise neben einem intensiven Trainingslager auch ein international besetztes Turnier im eigenen Bad an, an dem auch der Nachbarverein SSV Esslingen und eine Jugendmannschaft aus Neustadt teilnahm. „Wir haben sehr gute Spiele abgeliefert, alle mit zufriedenstellenden Ergebnissen. Gegen Esslingen hatten wir zwar einiges an ärgerlichen Undiszipliniertheiten, die uns zurück geworfen haben, aber insgesamt war dann doch alles sehr stimmig und durchaus erfreuend.“, so Cannstatts U17-Trainer, Andras Feher. Auch beim SV Bayer hat man sich intensiv vorbereitet und derzeit sogar noch ein U19-Team aus Japan zu Gast, gegen das insgesamt 4 Trainingsspiele absolviert werden. „Neben der Vorbereitung zwischen den Feiertagen mit der deutschen Damennationalmannschaft bringen uns die Spiele gegen das U19 Team aus Japan ein großes Stück nach vorne. Die ältere Mannschaft hat unseren Jungs in den ersten beiden Spielen alles abverlangt. In den letzten beiden Spielen am Mittwoch und Donnerstag wird noch ein wenig am Feinschliff gearbeitet, um dann optimal vorbereitet in die beiden Spiele am Wochenende zu gehen.“, erklärte Bayer-Trainer Jens Goldbaum am Dienstag. 

Gruppe A: 

5. Spieltag - Samstag, 16. Januar 2016 
12:00 White Sharks Hannover - ASC Duisburg 
16:00 SV Cannstatt 1898 - SV Bayer 08 Uerdingen 
18:00 SVV Plauen - SG Neukölln Berlin 

6. Spieltag - Sonntag, 17. Januar 2016 
14:00 SV Cannstatt 1898 - ASC Duisburg 
14:00 White Sharks Hannover - SV Bayer 08 Uerdingen 

Gruppe B: 

6. Spieltag - Samstag, 16. Januar 2016 
15:00 Hamburger TB von 1862 - SSV Esslingen
16:30 HSC Hellas-1899 Hildesheim - SV Würzburg 05
17:30 SV Krefeld 1972 - OSC Potsdam 

7. Spieltag - Sonntag, 17. Januar 2016
09:00 Hamburger TB von 1862 - SV Würzburg 05
11:00 HSC Hellas-1899 Hildesheim - SSV Esslungen
17:30 SV Krefeld 1972 - SC Wedding 1929

Aktuelle Tabelle der Gruppe A: 
1. White Sharks Hannover 6 Punkte nach 3/10 Spielen
2. SV Bayer 08 Uerdingen 5 Punkte nach 3/10 Spielen  
3. ASC Duisburg 5 Punkte nach 3/10 Spielen 
4. SV Cannstatt 1898 4 Punkte nach 3/10 Spielen
5. SVV Plauen 0 Punkte nach 4/10 Spielen
6. SG Neukölln Berlin 0 Punkte nach 4/10 Spielen 

Aktuelle Tabelle der Gruppe B: 
1. OSC Potsdam 8 Punkte nach 5/12 Spielen
2. SV Krefeld 1972 8 Punkte nach 4/12 Spielen 
3. SC Wedding 1929 8 Punkte nach 5/12 Spielen 
4. SSV Esslingen 1 Punkt nach 3/12 Spielen
5. SV Würzburg 05 1 Punkt nach 3/12 Spielen
6. Hamburger TB von 1862 0 Punkte nach 3/12 Spielen
7. HSC Hellas-1899 Hildesheim 0 Punkte nach 3/12 Spielen 

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts